Sicherheit im Proberaum

Liebe Musiker bei Rooms4Music,

hier einige wichtige Information der Hausverwaltung und zur Sicherheit im Proberaum.

Müll im Gebäude

Der größte Teil der Mieter 85% schätzt die Sauberkeit bei Rooms4Music, siehe Proberaum Umfrage vom Februar 2018.

Musiker Board Umfrageergebnis zum Proberaumangebot

85% der Musiker hatten noch nie eine sauberere Proberaum-Umgebung als bei Rooms4Music

Ich schätze 98% von Euch handeln auch danach, lassen keinen Müll oder Zigarettenkippen zurück und räumen ihr Geschirr selbst in die Spülmaschine.

Leider haben wir in letzter Zeit ein zunehmendes Problem mit Müll auf dem Gelände, siehe folgende Benachrichtigung von unserer Hausverwaltung:

Sicherheit im Proberaum

KÜNDIGUNG von PROBERAUMEN & BUROS

Ende 2009 schien es noch unmöglich, PROBERÄUME & BÜROS in einem Gebäude unterzubringen. Doch Herr Klaus Forster belehrte uns eines besseren. Mit großem Zeitaufwand, viel Energie, sowie persönlichem und finanziellen Aufwand schuf er ein Proberaumzentrum, dass in der Region seinesgleichen sucht. Jeder, der weiß, wie schwer es ist, einen PROBERAUM oder ein PREISWERTES BÜRO zu finden, sollte dies schätzen. Es ist viel ARBEIT auch hinter den Kulissen, die einzelnen Bereiche zu verwalten. Die Musikerräume, das ganze UG, das halbe 2.0G und mittlerweile 2/3 des 3. OGs sind eine ordentliche Aufgabe, zu verwalten, vermieten und nach dem Rechten zu sehen. Schließlich soll alles funktionieren. Doch nun bekommt die Zusammenarbeit langsam RISSE:

Besucher/Mieter bewegen sich außerhalb der Rooms4Music-Flure und stellen Dinge an wie: versprühen von Feuerlöschern in den Fluren, weil sie es lustig finden, blockieren von Brandschutztüren und das stopfen von Klorollen in die Toiletten???

Ein AKTUELLES PROBLEM, dass gerade immer schlimmer wird, ist das Stehenlassen von FLASCHEN, DOSEN, ZIGARETTENSCHACHTELN, KIPPENRESTE und Co. Anscheinend sind einige Personen da, die meinen, es wird schon jemand wegräumen. Die Dachterrassen sind vermüllt, es werden Kippen von den Balkonen geworfen, davon abgesehen, dass dies Löcher in die Planen der neuen Fahrzeuge von YalazTransporte brennt und die Kundenware dadurch nass/beschädigt wird, stehen überall morgens leere Flaschen rum. Am Haus 10 an der Rampe des Wareneingangs, sowie links am Eingang bei den Bänken am Haus 10. Ebenso an den Ausgängen, der TG und selbst Pizzaschachteln werden nur irgendwo hingeworfen. Und das regelmäßig.

Dies sieht für Geschäftsleute und Besucher der Firmen nicht nur Assi aus, es wird auch zu einem großen Problem, wo man sich fragen muss, lohnt sich das noch? Ich bitte daher, den Müll mitzunehmen, Leute zu melden, die das nicht tun um wieder ein ordentliches Bild in den Holderpark zu bringen. Das geht nur gemeinsam. Ansonsten müssen wir uns von den Personen trennen. Das heisst: Kündigung, Hausverbot und Schadenersatz für den Reinigungseinsatz. Das wäre schade, aber es ist nicht anders zu realisieren, bevor es die trifft, die nichts damit zu tun haben.

Ich appelliere an Ihr Verständnis.  Uwe Hüttner 0163-754.754.0

Bitte lasst keinen Müll oder Flaschen in der Tiefgarage, den Fluren, Balkonen oder in den Küchen stehen, sondern entsorgt den in den Müllcontainern.

Alle Informationen zur Müllentsorgung haben wir unter Service Müllentsorgung für Euch zusammengefasst.

Um es ganz klar zu sagen: Um den Fortbestand des Proberaumzentrums und das bisher gute Verhältnis zur Hausverwaltung und den benachbarten Firmen zu bewahren, werden wir Kündigungen gegenüber denen Wenigen aussprechen, die sich nicht benehmen!

Stromunterverteilung im Proberaum (Sicherheitsproblem)

Bitte tragt Euren Teil zur Sicherheit bei, indem ihr nur hochwertige Steckdosenleisten verwendet und nicht alles an eine Steckdose anschließt. Hier eine Empfehlung zur Stromverteilung: Brennenstuhl Premium-Line mit Überspannungs- und Blitzschutz bis zu 30,000 V und Versicherungsschutz bis zu 5.000.000 Euro.

Ganz wichtig ist auch, dass nicht mehrere Billigsteckdosen hintereinander geschaltet werden. Wir hatten bereits den Fall, dass solch eine Konstruktion wegen Überlastung abgeraucht ist, was das ausrücken von 4 Feuerlöschzügen und der Polizei zur Folge hatte. Das kann sehr teuer werden, von der Gefährdung von Menschenleben wollen wir erst gar nicht sprechen! Beim Verlassen des Proberaumes müssen alle Verbraucher ausgeschaltet sein, am besten die Netzstecker aus der Steckdose ziehen.

Stromausfall

Falls eine Sicherung ausgelöst haben sollte, bitte bei Rooms4Music 0711-94562210 oder den Hausverwalter Herrn Uwe Hüttner 0163-7547540 anrufen um Zugang zu erhalten. Bitte teilt uns dann die Sicherungsnummer, die auf der Steckdose steht mit. Herrn Hüttners Rufnummer findet ihr auch am Whiteboard im Erdgeschoss gegenüber von den beiden Fahrstühlen. Legt Euch für den Notfall im Proberaum ein Verlängerungskabel parat, so dass Ihr Euch gegebenenfalls kurzfristig selber mit einer Steckdose auf dem Flur mit Strom behelfen könnt.

Brandschutztüren nicht offen stehen lassen

Das Feststellen der Brandschutztüren ist verboten. Das gilt nicht nur für die Außentüren des Gebäudes, sondern auch für die Trenntüren vom Fluren. Ihr könnt während des Be- und Entladens, etwas davor stellen. Die Türen dürfen vor allem nicht mit Steinen oder Holzklötzen im Bereich des Rahmens blockiert werden. Drei Brandschutztüren wurden bereits stark beschädigt, weil jemand versucht hat die Tür zu schließen, obwohl der Klotz noch dazwischen geklemmt war. Dadurch wurden bei zwei Türen die Scharniere so stark verbogen, dass die beiden Türen ausgewechselt werden mussten. Das hat inklusive Notreparatur, Montage und Abnahme der neuen Brandschutztüren 5.562 € gekostet.

Leider mussten wir zur Sicherheit im Proberaum Zentrum auch die Türkeile entfernen. Diese wurden zu häufig nach dem Laden nicht entfernt. An den Außentüren stehen Euch Rampen zur Verfügung, diese unbedingt nach dem Ladevorgang wieder entfernen. Auch die Außentüren standen dadurch teilweise nächtelang offen. Stellt während des Ladevorgangs einfach einen Gitarrenverstärker oder einen Kabelkoffer vor die Tür und packt den zum Schluss ins Auto oder in den Proberaum. So vergesst ihr auch nicht, die Türen nach dem Ladevorgang zu schließen.

Musikertreff und Verkaufsautomaten

Sicherheit im ProberaumIm 3. OG steht Euch der Musikertreff zu Verfügung. Ein Co-Working Space mit WiFi/WLAN und einem langen Tisch mit reichlich Steckdosen. Aufgrund von Brandschutzvorschrifen mussten der Snack- und der Getränkeautomat in die Küche im UG zu finden. Wir haben aufgrund Eurer Wünsche die Küche im Untergeschoss wieder geöffnet. Leider hatten wir ein Problem mit Vandalismus am Automaten. Daher wird die Küche jetzt Kameraüberwacht. Wenn der Automat nichts ausspuckt, liegt es in der Regel daran, dass jemand mit ausländischen Münzen versucht hat zu betrügen oder durch schütteln am Gerät Waren zum heraus fallen gebracht hat. Das ist Diebstahl und Vandalismus. Wir werden jeden weiteren Betrug, Diebstahl oder Vandalismus zur Anzeige bringen und Kündigungen aussprechen, da wir das nicht dulden.

Erstattung von „Leerverkäufen“ von Firma Jahke

Solltest Du Dein gewünschtes Produkt nicht erhalten, bitte bei der Firma Jahke unter 07141-974980 anrufen. Die Rufnummer steht auch auf den Automaten. Nur so kann Euch die Firma Jahke den bezahlten Betrag erstatten.

Internetanschluss, WiFi / WLAN

Aufgrund der erneuerten Netzwerkhardware scheint unser Hausnetz jetzt deutlich stabiler zu laufen. Wenn Du auch einen Netzwerkanschluss haben willst, kannst Du

Bitte beachte: Die WiFi/WLAN Zugangsdaten dürfen nicht weitergegeben werden. Jeder, der es nutzen möchte muss die Zugangsdaten selber anfordern.

Brandschutz und Wachdienst

Die Firma Vector nimmt das Thema Brandschutz sehr ernst, daher ist derzeit auch permanent ein Wachdienst vor Ort. Aus Brandschutzgründen herrscht ein Rauchverbot in der Tiefgarage und im gesamten Gebäude. Für die Raucher unter Euch gibt es ausgewiesene Raucherbereiche am Aschenbecher gegenüber vom Haupteingang und auf der nordwestlichen Dachterrasse. Bitte die Mülleimer beziehungsweise Aschenbecher benutzen und keine Kippen auf den Boden oder vom Balkon werfen.

Tiefgarage

Sicherheit im ProberaumDie Tiefgarage liegen immer wieder zahlreiche Kippen am Boden und es bleiben Dosen und Flaschen liegen. Das muss nicht sein. Bitte unterlasst das, auf dem gesamten Gelände.

In der Tiefgarage gibt es markierte Zweiradstellplätze. Diese sind ausschließlich für Motorräder oder Fahrräder vorgesehen. Bitte beachtet die Parkplatzregelung. Die Hausverwaltung lässt falsch geparkte Fahrzeuge ohne weitere Vorwarnung abschleppen.

Mietvertagsverlängerung für Eure Räume

Der Mietvertrag für Eure Proberaum- und Studioflächen läuft derzeit bis Ende 2020. Der Gebäudebesitzer, die Firma Vector GmbH hat viel investiert. Eine Verlängerung des Mietvertrags über 2020 hinaus wird es jedoch nicht geben. Wir werden uns daher rechtzeitig nach einem neuen Gebäude umschauen, so dass wir Euch auch weiterhin Studios und Proberäume zur Verfügung stellen können.

Keep on Rocking for a Better World
Klaus Forster

Please follow and like us:

Gefällt Dir Rooms4Music? Dann teile es Deinen Freunden mit: